Verbrauchsmaterial

Der Markt für Verbrauchsmaterial ist in den letzten Jahren immer umfangreicher geworden, weil für jedes Gerät verschiedensten Hersteller das entsprechende Zubehör vorgehalten werden muss. Entsprechend vielseitig fallen auch die Ergebnisse von Recherchen nach Verbrauchsmaterialien im Internet aus, wobei in den einzelnen Kategorien gravierende Preisunterschiede zu verzeichnen sind. Verbrauchsmaterialien sind beim Kauf von Maschinen zunächst sekundär, mit der Zeit werden sie jedoch zu einem primären Kostenfaktor. Deshalb kommt ihnen bei der Kaufentscheidung eines Computers eine besondere Bedeutung zu. Dieses sei am Beispiel des Druckers erläutert:
Ein preiswerter Drucker mit einem sehr guten Schriftbild kann in der Hälfte der Zeit seine Druckerpatronen / Tintenpatronen verbraucht haben wie ein Drucker der gehobenen Klasse. Der Drucker wird mit einem entsprechenden Farbtoner versorgt, durch dessen Zugabe auf einer laufenden Walze das Papier beim Druckvorgang bedruckt wird. Druckerpatronen sind nicht genormt, es gibt sie für jeden Druckertyp und Hersteller. In wenigen Fällen kann bei einem Drucker, der über Patronen verfügt, der Toner, ein plastifizierter Farbstoff, nachgefüllt werden. Ältere Geräte wie zum Beispiel Schreibmaschinen oder Typenrad- beziehungsweise Nadeldrucker benötigen Farbbänder. Hierbei handelt es sich um Bänder, meistens auf Kassettenrollen aufgewickelt, die durch Eintauchen in eine Farbflüssigkeit diese aufnehmen und je nach Bedarf wieder abgeben. Die Bänder können oft auch mehrmals verwendet werden. Diese Verbrauchsmaterialien sind von der Anschaffung her günstig, allerdings ist eine private Lagerung aufgrund von Alterungsprozessen nicht zu empfehlen. Folien / Rollenpapiere werden für den Einsatz in der Werbebeschriftungsbranche benötigt. Vielfach sind diese Verbrauchsmaterialien auch in Betrieben zu finden, die mit Bildung und intensiver Dokumentation zu tun haben. Dabei werden die werbenden Aspekte mit diesen Materialien in den Vordergrund gestellt. Die Qualität der Verbrauchsmaterialien ist ein mitentscheidender Faktor, wie zufrieden man mit dem ganzen Prozess ist. Das fällt insbesondere im Bereich Fotopapiere ins Gewicht, deren Beschaffenheit maßgeblich zur Bildqualität beiträgt. Selbstverständlich liefern wir auch alle Arten und Formen von Spezial-Papier, welches ganz nach den Bedürfnissen der Kunden hergestellt und ihnen zur Verfügung gestellt wird. Neben Verbrauchsmaterialien für reinen Output bieten wir auch für die Speicherung von Daten verschiedene Datenträger mit bewährter Qualität an. Selbst für ältere Geräte, die Sprachaufnahmen beziehungsweise Voice-Notizen für eine spätere Auswertung speichern können, wie zum Beispiel Diktafone oder Anrufbeantworter, sind Mikrokassetten im Angebot. Dieses Verbrauchsmaterial ist durch einfaches Überschreiben wiederverwendbar und müssen nur im Falle einer Beschädigung ersetzt werden. Dazu zählen auch Streamerbänder, also Magnetbänder auf größeren Spulen. Im privaten Bereich sind diese eher weniger vertreten, weil es bei der Nutzung dieser Technik meist um die Verwaltung von Massendaten geht. Die Bänder unterliegen einer Abnutzung, da sie nach der altbekannten Tonbandtechnik über einen Aufnahme- und Löschkopf gleiten und dadurch Abrieb zustande kommt. Somit zählen auch sie zur Kategorie Verbrauchsmaterialien und sind für jeden Betrieb kostenmäßig einzuplanen. Ein beliebtes Speichermedium im privaten Haushalt ist die CD (das Gleiche gilt für die DVD). Diese Compact Disk ist bekannt aus der Audio- und Videobranche, die in vielen Musikgeschäften fertig bespielte CDs anbietet. Als Speichermedium gibt es CD-R Formate, wobei das R für Read (nur Lesen durch einmaliges, sogenanntes „Brennen“) steht. Der private Nutzer benötigt die CD für seine Computertätigkeit als Massenspeichermedium. Zu diesem Zweck werden sogenannte Rohlinge angeboten, die sowohl zu Read (Lesen) als auch Write (Beschreiben) imstande sind. Diese sogenannten CD-RWs können mittels eines CD-Brenners „gebrannt“ werden. Vereinfacht heißt dies, dass die Daten mithilfe von Lasertechnik auf die scheibenförmigen Datenträger geschrieben werden. Diese CDs können mehrfach, jedoch nicht beliebig oft überschrieben werden. Erfahrungswerte sprechen von acht- bis zehnmal, was diese Medien eindeutig zu dem Verbrauchsmaterial zählen lässt. Für eine einmalige Nutzung sind Datenträger in Form von Schriftbandkassetten geeignet. Diese dienen dazu, mit Hilfe von Beschriftungsgeräten verschiedene Dinge zu kennzeichnen oder zu etikettieren. Besonders geeignet sind sie im Einzelhandel zur Preis- oder Artikelauszeichnung. Solche Geräte verfügen dabei über austauschbare Kassetten, die ein entsprechendes Schrift- oder Klebeband mithilfe einer eingebauten Tastatur im Endlosverfahren beschriften.








Trends und Entwicklung:

Die Entwicklung bei Verbrauchsmaterialien geht in die Richtung der Mehrfachverwendung. Allein schon aus Kostensicht ist eine einmalige Verwendung für viele Nutzer heute nicht mehr zeitgemäß. Aus Erfahrung sollten Verbrauchsmaterialien künftig auf das Nötigste beschränkt und von den Kosten her überschaubar bleiben. Der zusätzliche Aufwand, das Material zu besorgen, zu lagern und zu ersetzen, ist ein weiterer Punkt, den sich sowohl Geschäfts- als auch Privatnutzer gerne sparen. Auch aus ökologischer Sicht ist eine Reduzierung von Verbrauchsmaterialien sinnvoll und wird oftmals entsprechend staatlich gefördert.

Kaufberatung / Tipps:

Bei dem Kauf von Hardware und technischen Hilfsmitteln sollte sorgfältig auf die Häufigkeit der Verwendung geachtet werden. Geräte, die zunächst in der Anschaffung billig, deren Verbrauchsmaterialien aber teuer sind, können durchaus effizient sein, solange ihr Einsatz nur sporadisch erfolgt. Sofern dies nicht der Fall ist, sollte geklärt werden, ob nicht das gesamte Gerät in die Kategorie Verbrauchsmaterialien fällt und möglicherweise sogar der Kauf von billigen Neugeräten in unregelmäßigen Abständen in Betracht gezogen werden sollte. Für diese Entscheidung, die mitunter von vielen verschiedenen Faktoren abhängt, finden viele Kunden bei uns die entsprechend fachlich-kompetente Unterstützung.
Unseren Blog finden sie hier
Impressum
overseas development council

zur Startseite vom Onlineportal für Drucker und Computer